Anfängerkurs und Prüfungen - Die neue Turnhalle in Ahausen kommt bei den Sportlerinnen und Sportler sehr gut an.

Der Anfängerkurs für interessierte Kinder und Jugendliche in der Ju-Jutsu-Abteilung ist zu einer Erfolgsstory geworden. Regelmäßig sind 35 bis 40 Kinder beim Training und wollen Ju-Jutsu lernen.

 

Grundlagentraining wie Fallschule, richtiges Verhalten auf der Ju-Jutsu-Matte, aber auch schon die ersten Hebelausführungen im Stand oder am Boden begeistern die kleinen Sportler. Unverzichtbar sind natürlich Mattenspiele, die sehr gut ankommen: z. B. Falle, Mister-X, Buttermesser oder Bodenrandori.

 

Sicherlich ist der eine oder andere Interessierte nur zwei oder dreimal zum „Testen“ gekommen, aber letztendlich sind auch immer wieder neue kleine Kämpfer nachgerückt. Die Gruppe hat sich zwischenzeitlich gefunden und etabliert.

 

Die alten Hasen in der Abteilung, die bereits einige Prüfungen hinter sich haben, haben sich Ende Mai ihrer nächsten Prüfung gestellt. Der Termin war lange geplant, alle hatten sich gut vorbereitet und die Prüfer waren nach den Prüfungen mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.

 

Die beste Prüfung legte Jordan Bredehöft aus Ahausen-Eversen ab. Er konnte die höchste Punktzahl aller Prüfungen erreichen.

 

Es haben bestanden:

 

1. Strich:

Sönke Weirauch

 

2. Strich:

Ben Riedel, Torge Tramm

 

5. Kyu – Gelbgurt:

Henrik Wahlers

 

4. Kyu – Orangegurt:

Hauke Tramm, Maximilian Hinz und Jordan Bredehöft

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Wolfgang Kroll

- Trainer und Abteilungsleiter im TuS Ahausen -

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.